„Was ziehe ich an beim ersten Date?“ Eine Frage, die sich nicht nur Frauen stellen – auch viele Männer stehen ratlos vor dem Kleiderschrank – also geht’s heute um Männer Outfits fürs erste Date:

Letzte Woche habe ich Stilberaterin Sophie B. Krüger gefragt: „Was ziehe ich an beim ersten Date?“ – doch auch die Männer Outfits sollen nicht zu kurz kommen! Deshalb habe ich dieselbe Frage auch Stylecoach Janik Nuss gestellt. Er berät seit Jahren erfolgreich Männer, wie sie das beste von sich auch in ihrer Kleidung zeigen.

Janik, Männer Outfits für’s erste Date – warum ist das aus Deiner Sicht so wichtig, was man(n) anzieht?

Ganz einfach, du nutzt die Kraft der Psychologie für dich. Um genau zu sein, den Halo-Effekt. Der Halo-Effekt ist durch viele Studien belegt. Er besagt, dass Menschen von einer positiven Eigenschaft auf andere positive Eigenschaften schließen, die mit der ersten nichts zu tun haben.

Ein Beispiel: Attraktive Menschen gelten laut Studien als erfolgreicher, fähiger, humorvoller und beliebter. Es wird also von einer Eigenschaft, der Attraktivität, auf viele weitere Eigenschaften geschlossen, die mit der Attraktivität nichts zu tun haben.

Um diesen Effekt zu nutzen muss man(n) nicht mit einem Model-Aussehen geboren sein. Eine Studie hat ergeben, dass ein guter Kleidungsstil die gleichen positiven Vorteile bringt, wie angeborene Attraktivität.

Mit dem Halo-Effekt rockst du also den ersten Eindruck.

Aber es gibt noch einen viel wichtigeren Grund:

Den Effekt, den ein guter Stil auf DICH hat.

Kennst du dieses gute Gefühl nach einem neuen Haarschnitt, nachdem du dir ein paar neue Schuhe oder eine neue Jacke gekauft hast? Dieses Selbstbewusstsein, weil du weißt, dass du einfach gut aussiehst…

Wenn du gut aussiehst, fühlst du dich gut und wenn du dich gut fühlst, ist das die beste Voraussetzung für ein großartiges Date!

 

Worauf kommt es grundsätzlich an?

Das Wichtigste ist, dass dein Outfit, dein Stil zu DIR und DEINEM Leben passt. Du musst dich darin wohl fühlen und solltest nicht das Gefühl haben, dich zu verkleiden. Nur, wenn du dich wirklich wohl fühlst, entwickelst du auch die attraktive Ausstrahlung, die Frauen magisch anzieht.

Deine Kleidung sollte einen Rahmen bilden, in dem DU wirken kannst. Das ist wie bei einem Bild. Ein Bild braucht einen Rahmen, damit der Blick des Betrachters auf das Wichtige fokussiert wird… Das Bild!

Das bedeutet für dich, weniger ist mehr! Du brauchst kein auffälliges, buntes oder lautes Outfit tragen, um positiv aufzufallen. Deine Kleidung sollte einen schlichten Rahmen bilden, in dem du gut wirken kannst!

Ein simples Outfit wirkt zu 99% maskuliner, selbstbewusster und stilvoller!

Grundsätzlich heißt das: Halte dein Outfit simpel und achte darauf, dass du dich darin wohl fühlst. Weniger ist mehr!

Was sind die größten / häufigsten Fehler? 

Es gibt drei große Fehler, die Männer begehen.

Erster Fehler: Die falsche Passform

Egal, wie gut oder teuer dein Outfit ist, wenn deine Klamotten nicht richtig passen, ruiniert es alles. Fast alle Männer, die zu mir kommen, tragen Kleidung die ein bis zwei Größen zu groß ist!

Wenn deine Kleidung zu groß ist, „verschwindest“ du darin und wirkst unattraktiver, weniger gut gebaut und kleiner.

Zweiter Fehler: Prints

Wenn du ein T-Shirt mit Aufdruck trägst, wirkt es jugendlich. Immer! Es wirkt nicht „cool“ und auch nicht „individuell“.

Deswegen empfehle ich dir simple einfarbige T-Shirts. Diese wirken maskulin, erwachsen und bilden einen guten Rahmen, in dem du wirken kannst. Weniger ist mehr!

Ein Kunde von mir hat diesen Tipp umgesetzt und sich schlichte T-Shirts gekauft. Sofort am nächsten Tag bekam er Komplimente von Frauen für das tolle Outfit. Die Ironie? Er hat einen besseren Effekt erzielt, indem er weniger gemacht hat, nicht mehr.

Dritter Fehler: Funktionale Kleidung

Für jede Art von Kleidung gibt es den richtigen Kontext. Die wasserabweisende, super-atmungsaktive Gore-Tex Multifunktionsjacke ist unglaublich praktisch, wenn ihr zusammen in der Natur unterwegs seid. Die Sportschuhe haben ihren Platz beim Sport.

Beide sehen beim Date in der Stadt nicht sehr angebracht und überhaupt nicht sexy aus. Wenn du trotzdem kommunizieren möchtest, dass du sportlich bist und naturverbunden, gibt es eine „Stadtvariante“ dieses Outfits: Eine schlichte (Leder-) Jacke und einen hochwertigen Sneaker.

Vermeide als funktionale Kleidung in der Stadt!

Wenn du diese drei Fehler vermeidest, bist du besser gekleidet, als 80% der Männer dort draußen. Du hast so viel Potential, nutze es! Werde zur besten Version deines Selbst!

Selbst weltweit bekannte Hollywood Stars wie Ryan Gosling sahen nicht immer so aus. Auch er hat über die Jahre seinen Stil entwickelt.

 

Was sind Deine „Top Tips“ wenn es um ein „erfolgreiche Männer Outfits“ für ein Date geht?

Hier ist ein Trick, den ich immer für meine Date-Outfits und auch sonst im Alltag nutze:

Es ist die 90/10-Regel – Ziehe dich zu 90% so an, wie alle anderen und 10% schicker. 

Warum ist das wichtig? Wenn du dich ein wenig schicker kleidest, als die Menschen um dich herum, fällst du automatisch positiv auf. Wichtig ist dabei, dass du dich wirklich nur ein wenig schicker kleidest. Keiner findet den Typen cool, der im Anzug auf die Studentenparty kommt.

Mein zweiter Tipp ist, dass du dir ein Go-To-Date-Outfit zulegst. Denn um eine Sache solltest du dir kurz vor dem Date keine Gedanken machen müssen: Was du anziehst!

Meine Empfehlung ist daher schon smart voraus zu denken und in aller Ruhe ein Outfit zu erstellen, dass du zu jedem Date tragen kannst. So wühlst du nicht kurz vor dem Date verzweifelt im Kleiderschrank.

Dieses Go-To-Dating-Outfit muss zwei Kriterien erfüllen:

  1. Kriterium: Du siehst darin unglaublich gut aus und fühlst dich wohl
  2. Kriterium: Das Outfit lässt dich überall gut aussehen, ob im Park oder in der schicken Bar – Sprich, es ist flexibel zu verschiedenen Aktivitäten tragbar

Doch wie findet Mann so ein Outfit?

Ich habe viel getestet und probiert und habe das beste Go-To-Date-Outfit gefunden. Es besteht aus:

  1. Ein paar schicke Lederstiefel 

Schicke Lederstiefel haben diesen „Badass“ Faktor – auf eine stilvolle Art. Sie sehen sowohl im Park, beim Konzert als auch in einer schicken Bar gut aus. Sie kommunizieren Männlichkeit, Stärke und Sinn für Stil. Wann immer ich Stiefel zum Date trage, fühle ich mich gleich viel sicherer, männlicher und attraktiver. Richtig „Badass“ eben.

  1. Eine dunkle Jeans ohne Waschung

Die Jeans galt einst als Arbeiterhose und hat mittlerweile längst den Einzug in jede Gesellschaftsschicht geschafft. Wenn die Jeans dunkel ist (Dunkelblau, Dunkelgrau oder Schwarz) und wenig Waschung hat, kannst du damit sogar in die schicksten Restaurants. Gleichzeitig sieht die Jeans im Park genauso stilvoll und angebracht aus.

Wichtig hierbei ist die Passform! Hatte ich schon erwähnt, dass Frauen einen Mann in einer gut sitzenden Jeans lieben?

  1. Ein legeres Hemd

Viele Männer hören „Hemd“ und denken automatisch „schick“. Das muss nicht sein. Mein Top Tipp für ein Go-To-Date-Outfit ist ein legeres Hemd. Damit meine ich Hemden, die ganz klar Freizeit und nicht Büro kommunizieren.

Was macht ein legeres Hemd so genial? 

  1. Fast alle Männer sehen in einem Hemd besser aus als in einem T-Shirt
  2. Es sieht im Park genauso gut aus, wie in einer schicken Bar

Es gibt drei Faktoren, die ein Hemd legerer machen: 

  • Die Farbe: z.B. olive, grau, braun
  • Ein Stoff mit mehr Textur: z.B. Jeans, Chambray, Leinen, Flannel, Oxford
  • Design-Elemente wie aufgesetzte Taschen oder Schulterklappen

 

https://youtu.be/lFEgdmeNXFc

 

Bonus Tipp #1: Mach dein Outfit noch interessanter

Du kannst dein Outfit noch interessanter machen, indem du ein Accessoire hinzufügst. Ich empfehle eine Uhr, ein Armband oder einen Ring. Dieses Accessoire nenne ich auch gerne den „Gesprächs-Starter“. Wenn ich einen Euro bekommen hätte für jedes Mal, an dem mich jemand auf meine Uhr oder mein Armband angesprochen hat…

Wichtig: Halte das Accessoire simpel. Auch hier gilt „weniger ist mehr“.

Hier habe ich für dich zwei perfekte Go-To-Date-Outfits erstellt. Die darfst du gerne kopieren!

Danke Janik!

Für Dein eigenes „Go-To-Date“ Outfit kannst Du Janik Nuss kontaktieren – er hat ein spezielles Angebot erstellt nur für Kontaktvoll Leser, das Du hier findest –> Go-To-Date-Style-Coaching – die Outfit-Beratung für Männer zum perfekten ersten Date >>>

 

 

 

 

 

 

Bleib auf dem Laufenden

Ausführliche Informationen zum Newsletter Versandverfahren erhältst du in Abschnitt 5 der Datenschutzerklärung.

Neu: Der Nina Deißler Podcast

In meinem Podcast geht es um die Themen, die mich bewegen: Flirt, Dating, Partnerschaft, Selbstbewusstsein, Selbstvertrauen, Männer, Frauen, 6 und Liebe.

Pin It on Pinterest